Lesedauer: 4 Minuten

Mit Texten Geld verdienen - Das geht?

Wir Menschen können in gewisser Hinsicht in zwei Gruppen geteilt werden: Die, die total gerne Texte schreiben und die, die es hassen. Wenn du zu ersteren gehörst, ist das schon mal ein guter Anfang.

Wahrscheinlich schreibst du sogar mehr als du denkst: Textnachrichten, E-Mails oder einfache Notizen. Doch wie funktioniert das nun, dass du mit deinen Worten andere Menschen erreichen und echte Einnahmen erzielen kannst?

Egal wohin du schaust, überall findest du Texte. Sei es im Fernsehen, beim Surfen, im Internet oder beim Einkaufen. Gut gewählte Worte inspirieren, unterhalten und sie verkaufen. Auch Unternehmen wissen die Kunst des Schreibens besonders zu schätzen und suchen händeringend auf dem Markt nach kompetenten Copywriter:innen.

Wir verraten, wie es auch dir gelingt, mit deinen Worten Geld zu verdienen, um somit ein Nebeneinkommen zu generieren oder sogar dein jetziges Gehalt (ziemlich weit) zu übertreffen.

 

Inhaltsangabe

Wir zeigen dir mehrere Möglichkeiten, mit denen du Geld verdienen kannst.

Ja, richtig gelesen, es gibt unterschiedliche Wege, wie du mit deinen Texten Einnahmen erzielen kannst!

Blogger

Das Bloggen eignet sich super als lockerer Einstieg neben dem Beruf. Du kannst in deinen eigenen Worten spannende Themen in einem Blogbeitrag aufgreifen. Sowohl für andere Unternehmen, als auch für deine eigene Webseite. Ein eigener Blog fordert allerdings vor allem eins: Kontinuität und Know-how. Durch sogenannte Affiliate-Links (Werbemittel) erhältst du Geld, wenn Leser:innen auf den Link klicken und anschließend ein Produkt kaufen.

Ghostwriter:

Du hast schon immer davon geträumt, ein Kinderbuch, einen Roman oder Ratgeber zu schreiben? Dann bist du beim Ghostwriting genau richtig! Hier schreibst du für andere Verlage oder Personen in dessen Namen, Bücher oder Artikel. Selbstverständlich kannst du auch als Autor:in fungieren und deine eigenen Bücher veröffentlichen. Dann musst du dich allerdings selbst um die Vermarktung kümmern, was beim Ghostwriting nicht der Fall ist.

Werbetexter, klassisches Copywriting:

Hier bist du in der Königsdisziplin angekommen. Denn deine Texte verkaufen. Ein Copywriter schreibt unter anderem Newsletter, Salespages und Landingpages. Die Worte in diesen Textformaten tragen dazu bei, dass Produkte oder Dienstleistungen verkauft werden. Auch Unternehmen wissen das zu schätzen, weshalb Werbetexter besonders gut honoriert werden und sogar eine Gewinnbeteiligung erhalten können. Psychologische Grundkenntnisse über Emotionen, Neuromarketing und Co sind hierbei Voraussetzung.

Am wichtigsten ist jedoch, dass du dich für einen Bereich entscheidest, der dir liegt und an dem du Freude hast. Wer erst einmal mit dem Schreiben angefangen hat, wird seinen Weg und seine Positionierung mit der Zeit finden.

Schreibe das, was du liebst und verdiene damit mehr als die Konkurrenz

Auch wenn der Job eines Copywriters lukrativ ist, sollte er dir in erster Linie Spaß machen. Denn nur so wirst du damit langfristig glücklich und erfolgreich. Auf dem Markt gibt es unendlich viele verschiedene Branchen. Sei es ein Reisebüro, ein Küchenausstatter oder ein Coach für Finanzen. Alle haben sie eines gemeinsam: Sie benötigen Texte. Dadurch kannst du über Themen schreiben, die du wirklich liebst und für die du großes Interesse hegst. Und vielleicht entscheidest du dich ja für einen Bereich, bei dem du deine bisherigen Berufserfahrungen einfließen lassen kannst. Dann profitieren deine Kund:innen gleich doppelt von dir: Nämlich von deiner Expertise im Copywriting und deinem Know-how der Branche (bspw. gesunde vegane Ernährung, Hatha Yoga etc.). Genau das macht dich so wertvoll!

Doch auch, wenn du keine Berufserfahrungen eines bestimmten Geschäftszweiges mitbringst, kannst du dich darauf spezialisieren. Und je besser du wirst, desto mehr Geld kannst du dafür verlangen. Wenn du eine Sehschwäche hast, gehst du zu einem Augenarzt und nicht zu einem herkömmlichen Hausarzt, oder?! Ähnlich verhält es sich mit dem Texten. Menschen bezahlen für den Expertenstatus und das Ergebnis, welches sie von einem Profi erwarten.

Sind meine Texte überhaupt gut genug?

Streich dir diesen Satz gleich wieder aus dem Kopf! Denn Selbstzweifel sind der Feind eines jeden Unternehmers. Negative Glaubenssätze führen dazu, dass du dich einschränkst. In deinem Denken, Handeln und in deinem gesamten Auftreten. Was du in dir trägst, trägst du auch nach außen. Wenn du selbst nicht von deinen Texten überzeugt bist, wieso sollten es dann deine Kund:innen sein?

Der einfachste Weg, negative Glaubenssätze loszuwerden ist, sie in positive umzuwandeln. Schaffe dir neue, hilfreiche Überzeugungen, die dich stärken und dein Selbstwertgefühl voranbringen.

Wer seine Fähigkeiten im Texten verbessern will, hat viele Möglichkeiten, wie z.B. das Lesen bestimmter Fachbücher oder das Weiterbilden durch Kurse. Hier lernst du nicht nur, das richtige Mindset für ein erfolgreiches Business an den Tag zu legen, sondern in erster Linie wie professionelles Texten wirklich geht. Denn es gibt viele Tricks und Kniffe, die zu beachten sind, damit die Zielgruppe dahinter wirklich angesprochen wird und deine Texte verkaufen.

Fazit

Es gibt viele Wege, wie du mit dem Schreiben von Texten Geld verdienen kannst. Und zwar so viel mehr als in einem herkömmlichen Angestelltenverhältnis. Wer erst einmal verstanden hat, wie Menschen ticken und weshalb sie kaufen, wird den Dreh mit dem Texten schnell heraushaben.

Egal ob Blogger, Ghostwriter oder Copywriter, das Wichtigste ist, dass du deine Passion im Schreiben finden kannst und Bereiche für dich wählst, die dir auch wirklich Freude bereiten. Denn ein langweiliger Job kann jeder, oder?!

Psssst:

Ja, auch du kannst lernen, wie du mit dem Schreiben von Texten Geld verdienen kannst. Es ist absolut realistisch, als Copywriter:in durchzustarten und sich damit ein eigenes Business, welches sogar noch ortsunabhängig ist (DU kannst über deinen Alltag entscheiden), aufzubauen. "Clear Words - Schreib´ dich frei!", ist dein Copywriting-Mentoring im deutschsprachigen Raum. Hier lernst du alles, was du brauchst, damit dein eigenes Copywriting-Business erfolgreich an den Start geht (und vor allem auch auf Dauer erfolgreich bleibt.).

Du hast noch persönliche Fragen an uns? Dann schreib´ Jana und mir eine Nachricht oder schau´ direkt auf unserer Website vorbei: https://brandyourvoice.de/

Deine autorin Jana
Diesen Beitrag mit anderen teilen:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2024 BRAND YOUR VOICE | Impressum | AGB | Datenschutzerklärung
made with 
TOP
enterchevron-down
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram